Hinweis

Vielen Dank für das Interesse an unserer Website.

Die Nutzung des Internet Explorer wird nicht unterstützt. Bitte aktualisieren Sie auf einen modernen Browser, um diese Webseite wie vorgesehen anzuzeigen. Wir empfehlen Google Chrome, Mozilla Firefox oder Apple Safari.

Vielen Dank für Ihr Verständnis,
Ihr MainFirst Team

MainFirst –
Germany Fund

Der MainFirst Germany Fund ist ein deutscher Aktienfonds. Investiert wird vorrangig in Hidden Champions, d. h. in wachstumsstarke, unterbewertete, mittelständische Unternehmen, die sich durch eine fundamentale Profitabilität, gute Bilanzen und das Potenzial für langfristiges Gewinnwachstum auszeichnen. Das Ziel ist langfristig von Neubewertungen und Wachstumspotentialen zu profitieren.

Mehr erfahren

MainFirst –
Germany Fund

Der MainFirst Germany Fund ist ein deutscher Aktienfonds. Investiert wird vorrangig in Hidden Champions, d. h. in wachstumsstarke, unterbewertete, mittelständische Unternehmen, die sich durch eine fundamentale Profitabilität, gute Bilanzen und das Potenzial für langfristiges Gewinnwachstum auszeichnen. Das Ziel ist langfristig von Neubewertungen und Wachstumspotentialen zu profitieren.

Mehr erfahren

MainFirst – Germany Fund

Profilauswahl Fondskauf Vertriebskontakt

Mehr zum Fonds

Unser Investment-Fokus: erfolgreiche deutsche Mittelstandsunternehmen

 Der MainFirst Germany Fund investiert als deutscher Aktienfonds vorrangig in wachstumsstarke, unterbewertete deutsche Mittelstandsunternehmen. Diese „Hidden Champions“ zeichnen sich dabei durch gute Bilanzen, eine hohe Profitstabilität und das Potenzial für langfristiges Gewinnwachstum aus. Häufig ist der Vorstand am Unternehmen beteiligt oder hat es selbst gegründet. Mittels einer fokussierten Bottom-Up-Strategie selektieren unsere Fondsmanager bei der Titelauswahl Unternehmen mit großer, aber auch kleiner oder mittlerer Marktkapitalisierung. Wichtig dabei: die Wahrscheinlichkeit auf ein überdurchschnittliches Renditepotenzial muss gegeben sein.

Unsere Anlagestrategie: Flexible Blend / Fundamental für langfristige Renditen

Der aktive Auswahlprozess beginnt mit einer intensiven Analyse von infrage kommenden Unternehmen. Für Fondsmanager Olgerd Eichler und sein Team ist neben den quantitativen Erkenntnissen der Fundamentalanalyse vor allem die qualitative Beurteilung des Managements entscheidend bei der Titelselektion. Intensive Vor-Ort-Gespräche zwischen Fondsmanagementteam und dem Management avisierter Unternehmen sind Teil der Auswahlstrategie. Nur mit dieser fokussierten Bottom-Up-Analyse lassen sich langfristig besondere Renditepotenziale für Investoren erschließen. Auf dieser Wissensgrundlage wählen wir geeignete Titel aus (Stock-Picking) und erwerben sie zu günstigen Preisen. Das Ergebnis dieses aktiven Auswahlprozesses ist ein konzentriertes, Benchmark-unabhängiges Portfolio mit rund 40 Titeln.

Der Anlagehorizont ist dabei bewusst langfristig, um von Neubewertungen und Wachstumspotenzialen zu profitieren.