Hinweis

Vielen Dank für das Interesse an unserer Website.

Die Nutzung des Internet Explorer wird nicht unterstützt. Bitte aktualisieren Sie auf einen modernen Browser, um diese Webseite wie vorgesehen anzuzeigen. Wir empfehlen Google Chrome, Mozilla Firefox oder Apple Safari.

Vielen Dank für Ihr Verständnis,
Ihr MainFirst Team

MainFirst –
Emerging Markets Credit Opportunities Fund

Beim MainFirst Emerging Markets Credit Opportunities Fund handelt es sich um einen Unternehmensanleihen-Fonds, der vor allem in Schwellenländern und Frontier Markets aktiv ist. Er verfolgt eine High-Yield-Strategie mit überzeugungsgetriebenem, aktivem Investmentansatz sowie einem rigorosen Risikomanagement. Das Ziel ist es, den Referenzindex konsequent zu übertreffen und somit langfristiges Kapitalwachstum und hohe Erträge zu generieren. 

Mehr erfahren

MainFirst –
Emerging Markets Credit Opportunities Fund

Beim MainFirst Emerging Markets Credit Opportunities Fund handelt es sich um einen Unternehmensanleihen-Fonds, der vor allem in Schwellenländern und Frontier Markets aktiv ist. Er verfolgt eine High-Yield-Strategie mit überzeugungsgetriebenem, aktivem Investmentansatz sowie einem rigorosen Risikomanagement. Das Ziel ist es, den Referenzindex konsequent zu übertreffen und somit langfristiges Kapitalwachstum und hohe Erträge zu generieren. 

Mehr erfahren

MainFirst – Emerging Markets Credit Opportunities Fund

Profilauswahl Fondskauf Vertriebskontakt

Mehr zum Fonds

Unser Investment-Fokus: Wertpapiere vielversprechender Schwellenländer

Der MainFirst Emerging Markets Credit Opportunities Fund legt den Schwerpunkt auf Schwellenländer (Emerging Markets) und Frontier Markets. Er investiert in hochverzinsliche Unternehmensanleihen und Schuldverschreibungen von Regierungsbehörden, Zentral- und Regionalbanken. Zu den ausgewählten Hartwährungsanleihen zählen vor allem Obligationen, einschl. Nullkuponanleihen (Zerobonds), kurzfristige Forderungswertpapiere und ähnliche Schuldinstrumente. Die Auswahl der Titel erfolgt auf Basis von Bottom-up-Analysen. Hierbei werden auch Unternehmen aus zweiter Reihe berücksichtigt, die in Nischenmärkten etabliert, aber unterbewertet sind.

Unsere Anlagestrategie: High Yield bei stringentem Risikomanagement

Die Portfoliomanager verfolgen beim MainFirst Emerging Markets Credit Opportunities Fund eine High-Yield-Strategie und wenden einen fundamentalen, aktiven Investmentansatz an. Alle Positionen werden durch ein rigoroses Risikomanagement abgesichert. Hierzu gehört auch die Festlegung eines Stop-Loss- sowie eines Gewinnziels. Darüber hinaus führen die Fondsmanager im Zuge des Contrarian Investings eine fünfstufige Analyse der Emerging Markets-Unternehmen durch, bei der Bonitätseinstufungen verglichen werden. Dies geschieht unter anderem auf Länder-, Sektoren- und Unternehmensebene. So wird gewährleistet, dass Chancen und Risiken detailliert gegeneinander abgewogen und optimal genutzt werden können.

Das Ziel des MainFirst Emerging Markets Credit Opportunities Fund ist es, den Referenzindex konsequent zu übertreffen und somit langfristiges Kapitalwachstum sowie hohe Erträge zu generieren.